/

Fliegengitter nach Maßanfertigung - optimaler Insektenschutz

Vom Frühjahr bis in den Herbst hinein sind Insekten aller Art besonders aktiv und halten sich auch gern in der Wohnung auf. Juckende Mückenstiche sind an der Tagesordnung. Niemand ist von diesen Lästlingen begeistert und möchte sie daher loswerden. Bevor jedoch die chemische Keule zum Einsatz kommt, sollte man für die Fenster Fliegengitter nach Maßanfertigung in Betracht ziehen.

Vorteile des Fliegengitters

Ein Fliegengitter vor dem Wohnungsfenster, dem Dachfenster oder vor der Terrassentür erweist sich als wirksamer Schutz gegen das Eindringen von Insekten. Die verwendeten Netze sind, je nach Qualität, äußerst fein, strapazierfähig und gut licht- bzw. luftdurchlässig. Sie lassen sich außerdem auch von einem „Nichthandwerker“ mit wenigen Handgriffen und ohne besonderes Werkzeug einsetzen.

Fliegengitter mit Maßanfertigung

Ein innovativer Insektenschutz sind die Fliegengitter nach Maßanfertigung wie zum Beispiel der SunClip Bug. Sie sitzen perfekt im Fensterrahmen und lassen sich schnell ein- und ausbauen. Selbst bei geöffnetem Fenster fallen sie, dank Halteclipsen oder Klammern, nicht aus dem Rahmen. Aufgrund der besonders feinen Netzbespannung und der diskreten Farbe fallen sie zudem kaum auf.

Wie funktioniert die Maßanfertigung beim Fliegengitter?

Für eine Maßanfertigung von Fliegengittern benötigt der Hersteller nur wenige Informationen:
  • lichte Breite des Fensterrahmens
  • die lichte Höhe des Rahmens

Das lichte Maß bezeichnet im Allgemeinen das Öffnungsmaß, also Höhe und Breite einer Öffnung. Bei Fenstern misst man aufgrund möglicher Fenstertoleranzen immer an mehreren Stellen. Auch verlangen die verschiedenen Insektenschutzmöglichkeiten unterschiedliche Arten der Abmessungen.

Gemessen wird immer am geöffneten Fenster, maßgebend ist die Strecke zwischen den Rahmen rechts und links. Mit diesen Angaben entsteht ein einzigartiges Fliegengitter, welches nur auf ein bestimmtes Fenster passt.

Befestigung der Fliegengitter-Maßanfertigung

Die Maßanfertigung Fliegengitter kann man auf verschiedene Weise befestigen. Spezielle Gitterrahmen werden in der Fensterlaibung angebohrt oder angeklebt. Am einfachsten ist allerdings die Befestigung mittels Klammern, Drehhaken oder Clipsen wie beim SunClip Bug. Bei dieser Version benötigt man kein Werkzeug. Sie ist schnell ausgeführt und verursacht keinerlei Schmutz. Auf die gleiche, einfache Weise erfolgt auch der Ausbau, beispielsweise zum Fensterputzen.  

Reinigung des Fliegengitters

Vor dem Winter können die Fliegengitter ohne großen Aufwand von den Fensteröffnungen entfernt werden, um sie gründlich zu reinigen. Spezielle Reinigungsmittel sind nicht erforderlich. Es reicht, Rahmen und Gitter mit einem feuchten Tuch und eventuell etwas Haushaltsreiniger abzuwischen (weitere Reinigungstipps auch bei Frag Mutti). Nach dem Abtrocknen baut man das Gitter wieder mit wenigen Handgriffen ein oder lagert es während der Winterzeit an einem trockenen Ort.

Bildnachweise: ghazii, AdobeStock